Spenden

So können Sie helfen

Das Jahreshighlight ist zurück!

Nach einem Jahr pandemiebedingter Pause fand Anfang August zum ersten Mal wieder das ARFEC-Lager statt. Dieses stand wie immer unter einem bestimmten Motto, in diesem Jahr waren es die Olympischen Spiele. Knapp achtzig Kinder im Alter von zwei bis 16 waren eingeladen, gemeinsam eine Woche im Ancien Grand Hôtel von Chandolin im Kanton Wallis zu verbringen.

Die Teilnehmer wurden von einem 15-köpfigen Leiterteam beaufsichtigt und von Dienstleistenden des Waadtländer Zivilschutzes, Mitgliedern des ARFEC-Vorstandes sowie Krankenpflegern betreut. Ein eingeschworenes Küchenteam war zudem für die hungrigen Mäuler zuständig.

Alle Kinder, ob krank oder gesund, wie auch ihre Geschwister kamen in den Genuss der abwechslungsreichen Aktivitäten. Das Angebot reichte von sportlich bis zu kreativ, fand drinnen oder draussen statt und bereitete allen einen grossen Spass.

Aufgrund der aktuellen Situation wurde der Kontakt mit Aussenstehenden so gut wie möglich vermieden. Dennoch wurden zwei Wanderungen organisiert, die allen einen Perspektivenwechsel und eine wunderbare Aussicht auf die schöne Landschaft der Region ermöglichten.