Spenden

So können Sie helfen

Stiftung für krebskranke Kinder, 
Regio Basiliensis

Die «Stiftung für krebskranke Kinder, Regio Basiliensis» wurde 1988 gegründet und bezweckt die Unterstützung von krebskranken Kindern und ihren Familien.

Ihr Ziel ist die optimale Betreuung von an Krebs erkrankten Kindern und ihren Familien, die im Universitäts-Kinderspital beider Basel UKBB behandelt werden. Die Stiftung hilft finanziell, da die Krankenkassen nicht alle Kosten im Zusammenhang mit Kinderkrebs übernehmen. Ihr Augenmerk gilt aber auch der Entlastung und professionellen Begleitung der Familien in dieser schwierigen Lebensphase. Das Kinderspital benötigt zusätzliche Mittel, damit es eine optimale Betreuung und Behandlung sicherstellen und Forschung betreiben kann. Als Förderstiftung arbeitet sie eng mit Projektpartnern im Bereich Kinderkrebshilfe zusammen, die Leistungen anbieten, die ohne ihre Unterstützung schwer finanziert werden könnten.

  • Angebote
    • Finanzielle Direkthilfe: Übernahme von krankheitsbedingten Mehrkosten, die von den Familien nicht getragen werden können, sowie eine kostenlose Elternwohnung direkt beim Kinderspital
    • Psycho-Onkologie: Mitfinanzierung der im UKBB tätigen Psycho-Onkologin. Beteiligung an Rehabilitationen im Ausland
    • Forschung: Finanzierung von evaluierten, wissenschaftlichen Forschungsprojekten.
    • Projekte für mehr Lebensqualität: Förderung von Projekten, welche die Situation von aktuellen, ehemaligen und zukünftigen Kinderkrebspatienten und -patientinnen verbessern. Regional und national

     

Zur Website

News