Spenden

So können Sie helfen

2. Nationale Kinderkrebskonferenz 

Bern, 15. Februar 2020

Play Stop
2. Nationale Kinderkrebskonferenz 2020

Gemeinsam engagiert für die Kinderkrebs-Community

Survivors, Eltern von krebskranken Kindern und Fachpersonen aus Pflege, Psychologie und Medizin tauschten sich auf der zweiten nationalen Konferenz des Dachverbandes Kinderkrebs Schweiz aus. Im Fokus standen die Themen Nachsorge, körperliche und psychosomatische Spätfolgen und sozialrechtliche Aspekte sowie die Begegnung und Vernetzung aller Beteiligten.

Die Wiedersehensfreude zu Beginn der Tagung im Kongresszentrum Kreuz in Bern zeigte, dass sich hier eine Community traf. Rund 200 Personen – fast doppelt so viele wie an der ersten Kinderkrebskonferenz 2017 – waren angereist; um Antworten auf drängende Fragen zu erhalten, neue Leute kennenzulernen und Bekannte wieder zu treffen. Einige waren zum ersten Mal da. Wie der Teilnehmer, dessen Krebserkrankung bereits mehr als vierzig Jahre zurückliegt. Seit Kurzem besucht er regelmässig die Survivors-Treffen in seiner Wohnregion und findet: «Der Austausch mit Leuten, die Ähnliches erlebt haben wie ich, ist Gold wert.»

Konferenzbericht

Impressions

Zurück zum Aktionsfeld