Für Eltern von Survivors mit Spätfolgen - News - Aktuell - Kinderkrebsschweiz
Spenden

So können Sie helfen

Für Eltern von Survivors mit Spätfolgen

Das Thema Spätfolgen und multidisziplinäre Nachsorge beschäftigt auch zahlreiche Eltern eines Survivors. Kinderkrebs Schweiz organisiert deshalb ein fachlich begleitetes Wochenende für Betroffene. Sich aktiv mit dem Thema auseinanderzusetzen, gut informiert zu sein sowohl in medizinischen als auch rechtlichen Aspekten, individuelle Fragen stellen zu können, sich beraten zu lassen und die Möglichkeit zu haben, in der Gruppe Erfahrungen zu teilen, das soll die Motivation für die Teilnahme am Wochenende in Schwarzenberg sein.

Eingeladen sind alle interessierten Väter und Mütter eines Survivors mit Spätfolgen. Das Teilen der Ängste und Sorgen, persönlichen Ballast abwerfen und sich der Selbstfürsorge widmen – auch das sind wichtige Momente während des Wochenendes.

Für die fachliche Begleitung verantwortlich sind:

  • Prof. Dr. Katrin Scheinemann (Leitende Ärztin Hämatologie/Onkologie Kinderspital Aarau)
  • Martin Boltshauser (Leiter Rechtsdienst Procap)
  • Andreas Dörner (Psychoonkologe Claraspital)
  • Birgitta Setz (Co-Leitung Kinderkrebs Schweiz/Bereich Selbsthilfe/Nachsorge)

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme. Bei Fragen steht Birgitta Setz, CEO von Kinderkrebs Schweiz, gerne zur Verfügung: Birgitta.setz@kinderkrebs-schweiz.ch / +41 (0)61 270 44 09. 

Für weiterführende Informationen und Anmeldung bitte untenstehenden Button anklicken: 

Infos und Anmeldung