Spenden

So können Sie helfen

Aktuelle Kampagne

Vier von fünf krebskranken Kindern und Jugendlichen können heutzutage geheilt werden, aber mehr als 80 Prozent der sogenannten Survivors kämpfen mit Spätfolgen. Weil sich diese negativ auf die Fruchtbarkeit und psychosexuelle Gesundheit auswirken können, sind Präventivmassnahmen essentiell. Da nicht alle Kosten für fertilitätserhaltende Verfahren von den Krankenkassen übernommen werden, sind die Betroffenen einer doppelten Belastung ausgesetzt. Deshalb braucht es systematisierte Beratungsangebote, die Eltern, Kinder und Survivors umfassend informieren und eine Grundversicherung, die alle notwendigen Kosten übernimmt.

Um auf diese grossen Versorgungslücken aufmerksam zu machen, hat Kinderkrebs Schweiz am 1. Juni eine neue Sensibilisierungskampagne lanciert. Anhand von informativen Sachtexten und Interviews werden die vielfältigen Herausforderungen für die Betroffenen eindrücklich dargestellt. Bis heute hat die Kampagne rund 3 Millionen Menschen in der Schweiz erreicht.