Survivors

Rückblick auf das PanCare Meeting 2018 in Prag

Das paneuropäische Netzwerk für Spätfolgenforschung nach Krebserkrankungen im Kindes- und Jugendalter, PanCare, traf sich dieses Jahr in Prag. Fachleute und Survivors präsentierten und diskutierten die neusten Erkenntnisse und Resultate der laufenden Studien.

Der Fokus der Forschung bei PanCare liegt vor allem in der Früherkennung und Minderung der Spätfolgen sowie Wissensgenerierung und –transfer. Für alle Survivors in Europa soll ein einheitlicher Zugang zu Nachsorgebehandlungen gewährleistet werden können.

Am PanCare Meeting wurden Modelle der Langzeit-Nachsorgekliniken im Gastland Tschechien vorgestellt. Es wurden die Herausforderungen bei der Umsetzung einer nationalen Survivors-Klinik in Holland aufgezeigt und die Risiken einer Zweittumorerkrankung sowie von Spätfolgen-Screening- Programmen in Frankreich und Slowenien präsentiert.

Eine der “Arbeitssession“ fokussierte auf die Ungleichheiten der Behandlungen innerhalb von Europa, wie z.B. bei der Fruchtbarkeitserhaltung nach einer Krebsbehandlung.

Heleen van der Pal, Präsidentin von PanCare, präsentierte die Strategie für die zukünftige Entwicklung von PanCare. Diese wurde anschliessend von der Mitgliederversammlung gutgeheissen.

Eine „Session“ wurde dem Thema Survivors gewidmet. Neben persönlichen Erfahrungsberichten stellten die Vertreterinnen und Vertreter der tschechischen Survivors die Aktivitäten ihres Vereins vor. Die rumänischen Vertreterinnen und Vertreter präsentierten eine neue Kommunikations-App. Die „Session“ endete mit der Präsentation des europäischen Survivors-Netzwerkes innerhalb von Childhood Cancer International (CCI).

Verschiedene Arbeitsgruppen informierten über geplante Projekte und die Entwicklung von Guidelines. Die Präsentation zum Thema „Bedürfnisse der Schweizer Survivors an psychosozialen Angeboten“ rundete das Programm ab.

Die tschechischen Gastgeber organisierten als Ausgleich zu den „Arbeitssessions“ eine Führung durch die Prager Burg mit anschliessendem Abendessen und traditioneller Volksmusik. So konnten die Teilnehmenden des PanCare-Meeting neben dem fachlichen Input auch den böhmische Kulturgeist erleben.

Das nächste PanCare-Meeting findet im Oktober 2018 in Paris statt. Für mehr Infos zu PanCare, besuchen Sie die Webseite www.pancare.eu (in Englisch) oder kontaktieren Sie unsere Mitarbeiterin Zuzana Tomášiková: zuzana.tomasikova@kinderkrebs-schweiz.ch