News 2020

News 2020

7. Oktober 2020

Schlechtere Schmerztherapie bei krebskranken Kindern, weil Medikament fehlt

Kinder, die eine Krebserkrankung haben, leiden oft unter starken Schmerzen und benötigen die bestmögliche Schmerztherapie. Umso dringlicher wird es, wenn sie in ihren letzten Lebenswochen palliativ versorgt werden müssen. Bisher konnten Kinderonkologen auf ein Medikament zurückgreifen, dessen Produktion aus Kostengründen nun eingestellt wurde. Für die Betroffenen bedeutet dies schlechtere Schmerztherapien und längere Spitalaufenthalte. Damit Kinder nicht unnötig leiden müssen, appelliert Kinderkrebs Schweiz zusammen mit anderen Partnern aus dem Gesundheitsbereich an das BAG, eine rasche Lösung für diese Versorgungslücke zu finden.

weiterlesen
9. Juni 2020

Und was kommt nach COVID-19?

Die letzten Monate haben die ganze Welt erschüttert. Wir haben, wie bei jeder ernsten Diagnose, verschiedene Stadien durchlebt: Schrecken, Verleugnung und Wut, gefolgt von Akzeptanz, Kooperation und Resilienz.

weiterlesen
9. Juni 2020

Neues aus der Zentralschweiz

Vor 25 Jahren ist unser Verein gegründet worden – als immens wichtige Stütze für Eltern mit einem krebsbetroffenen Kind. In all den Jahren hat sich vieles geändert, doch die Notwendigkeit der Hilfe, wenn einem der Boden unter den Füssen durch so eine Diagnose weggezogen wird, ist noch dieselbe.

weiterlesen
8. Juni 2020

Briefmarken-Auktion zugunsten von Kinderkrebs Schweiz

Im April 2020 – mitten im Corona Lockdown – wurde Kinderkrebs Schweiz mit einer Spende aus dem Erlös einer tollen Solidaritäts-Aktion begünstigt: Zwei passionierte Briefmarkensammler erzielten mit dem Handel von „COVID-19 Solidarität“ - Briefmarken der Schweizerischen Post 1‘500 CHF. Der Erlös aus dieser Aktion ging an Kinderkrebs Schweiz.

weiterlesen
8. Juni 2020

Besondere Zeiten erfordern besondere Massnahmen

Der Alltag in Corona-Zeiten ist für uns alle ungewohnt – stark betroffen sind auch die unterstützten Kinder und ihre Familien. Zahlreiche Projekte setzen direkte Sozialkontakte und Gruppenaktivitäten voraus, die jetzt auf längere Sicht unmöglich sein werden. Auch eingeschränkte Verdienstmöglichkeiten und neue Probleme bei der Haushaltsführung und Kinderbetreuung sind für Familien stark belastend. All das berücksichtigen wir ab sofort verstärkt und stellen unbürokratisch zusätzlich erforderliche Mittel zur Verfügung.

weiterlesen
3. April 2020

Die Fachstelle Survivors informiert zu Corona

Um Survivors und ihre Eltern auch in Zeiten der Pandemie weiterhin zu unterstützen, publiziert die Fachstelle Survivors in engem Austausch mit Fachleuten regelmässig aktualisierte Hinweise und Informationen zu Corona. Da die regelmässigen Treffen und Veranstaltung für Survivors aufgrund der empfohlenen Schutzmassnahmen nicht mehr stattfinden können, sind neu virtuelle Vernetzungsangebote in Planung. Infos dazu gibt gerne unsere Fachstellenleiterin Zuzana Tomášiková per E-mail: zuzana.tomasikova@kinderkrebs-schweiz.ch

weiterlesen
3. April 2020

Mein Kind hat Krebs. Gehört es damit zur COVID-19-Risikogruppe?

Aktuell sind viele Eltern von Kindern mit einer Krebserkrankung verunsichert und fragen sich, ob ihr Kind in der jetzigen Corona-Pandemie zur Risikogruppe für einen schweren Erkrankungsverlauf gehört. Das Immunsystem vieler Kinder ist durch die Krebsbehandlung geschwächt. Das gilt zum Beispiel für Kinder, die gerade eine intensive Krebstherapie erhalten oder während wie auch nach einer Stammzelltransplantation.

weiterlesen
2. März 2020

Stiftung Kinderkrebsforschung Schweiz

Bereits zum 5. Mal findet am 16. Mai 2020 zwischen 9.00 und 15.00 Uhr der beliebte Sponsorenlauf «Gemeinsam gegen Kinderkrebs» in der Sportanlage Fronwald in Zürich Affoltern statt. Der Erlös kommt je zur Hälfte der Stiftung Kinderkrebsforschung Schweiz und der «Vereinigung zur Unterstützung krebskranker Kinder» zugute.

weiterlesen
2. März 2020

Einen grossen Dank an Miss Southern Belle

Ihre Liebe zu den 40/50er Jahren sieht man Monique Bornhauser alias Miss Southern Belle, auf den ersten Blick an. Sie lebt diesen Stil, die Mode, die Musik, den Style. Im Newsletter November 2019 haben wir über Moniques wunderbare Idee berichtet, einen Kalender von sich als Pin up-Model zu produzieren.

weiterlesen
28. Februar 2020

Musizieren zugunsten von krebskranken Kindern am Benefizkonzert in Bern

Unter der Leitung der bekannten Berner Cembalistin Marie-Louise Dähler spielten am internationalen Kinderkrebstag vom 15. Februar namhafte Kinderonkologen anlässlich der 2. Nationalen Kinderkrebskonferenz Werke von Bach und Vivaldi für einen gemeinsamen guten Zweck: Spenden zu sammeln für Kinderkrebs Schweiz.

weiterlesen
28. Februar 2020

Katrin Scheinemann ist die neue Präsidentin der SPOG

Die Schweizerische Pädiatrische Onkologie Gruppe (SPOG) hat mit Katrin Scheinemann seit dem 1. Januar 2020 eine neue Präsidentin. Dr. med. Katrin Scheinemann leitet die Abteilung für Pädiatrische Onkologie-Hämatologie am Kantonsspital Aarau und arbeitet als Leitende Ärztin im Bereich Neuroonkologie am Universitäts-Kinderspital beider Basel, zudem ist sie Associate Professor an der McMaster University in Hamilton, Kanada.

weiterlesen
28. Februar 2020

Swiss Childhood Cancer Survivor Study: Gesundheitsbefragung nach Erkrankung im Kindes- und Jugendalter

Jedes Jahr erkranken circa 300 Kinder und Jugendliche an Krebs, mehr als die Hälfte sind Säuglinge und Kinder unter vier Jahren. Die Swiss Childhood Cancer Survivor Study am Institut für Sozial- und Präventivmedizin (ISPM) in Bern erforscht die Gesundheit und Lebensqualität nach einer Krebserkrankung im Kindes- und Jugendalter.

weiterlesen
28. Februar 2020

Eltern eines Survivors sein – vom Loslassen und Zuversichtlich sein

Kinderkrebs Schweiz organisierte letzten November erstmals ein fachlich begleitetes Wochenende für Eltern eines Survivors mit Spätfolgen. Dieses Pilotprojekt stiess auf grosses Interesse und es nahmen 20 Personen teil. Geleitet wurde das Wochenende von Birgitta Setz (CEO Kinderkrebs Schweiz), Katrin Scheinemann (leitende Ärztin am KSA) und Andreas Dörner (Psychoonkologe).

weiterlesen
28. Februar 2020

Kostenlose Kinofilme zum Internationalen Kinderkrebstag

Anlässlich des Internationalen Kinderkrebstages am 15. Februar 2020 hat die Stiftung für krebskranke Kinder, Regio Basiliensis, bereits am 11. Februar zu einem Kinotag im Stadtkino Basel eingeladen. Es wurden verschiedene Kinderfilme wie Ronja Räubertochter, Räuber Hotzenplotz und andere für Schülerinnen und Schüler gezeigt.

weiterlesen
28. Februar 2020

Kinderkrebs Schweiz feiert den ersten politischen Erfolg: 14 Wochen Betreuungsurlaub und Kündigungsschütz für Eltern von schwerkranken Kindern

Krebskranke Kinder haben auf Bundesebene keine Stimme. Dabei hat sich in den letzten Jahren zunehmend gezeigt, wie wichtig es ist, dass Betroffene einen stärkeren Einfluss auf gesundheitspolitische Entscheide und Gesetzesvorhaben ausüben. Um an Krebs erkrankten Kindern und ihren Familien eine Stimme zu geben und Entscheidungsträger in Politik und Gesundheit für deren Bedürfnisse zu sensibilisieren und zu gewinnen, engagiert sich Kinderkrebs Schweiz politisch und macht sich für die Interessen der Betroffenen auf Bundesebene stark. Im Fokus der Forderungen stehen bessere gesetzliche Rahmenbedingungen.

weiterlesen
28. Februar 2020

Das Fundraising bei Kinderkrebs Schweiz erhält Verstärkung

Seit 14. Januar 2020 ist neu Nannette Keller als Fundraiserin zum Team von Kinderkrebs hinzugestossen. Sie ist zuständig für die Bereiche Major Donors, Firmenkooperationen sowie Stiftungen und Legate.

weiterlesen
28. Februar 2020

Kinderkrebshilfe Zentralschweiz feiert Jubiläum

2020 – unser Jubiläumsjahr! Seit 25 Jahren unterstützt unser Verein bereits an Krebs erkrankte Kinder und Jugendliche. Auch wenn sich in der langen Zeit viele Rahmenbedingungen für Kinderkrebsbetroffene geändert haben: Die Not und Angst bleibt dieselbe.

weiterlesen
28. Februar 2020

Emotionale Gesundheit der Eltern

Von jeher hat die Vereinigung ARFEC innovative Ideen für die Hilfe und Unterstützung von Kindern und ihren Familien vorangetrieben. In der Vergangenheit wurden unter anderem Veranstaltungen mit Hypnose, Geschichtenerzählen oder Auftritten von Musikern angeboten, um Kinder und ihre Familien, Momente der Leichtigkeit erleben zu lassen.

weiterlesen
24. Februar 2020

Empowerment durch Information und Vernetzung

Anlässlich des internationalen Kinderkrebstages fand am 15. Februar 2020 die zweite nationale Kinderkrebskonferenz in Bern statt. Die von Kinderkrebs Schweiz organisierte Fachtagung richtete sich an betroffene Familien und Survivors. Im Fokus standen die Themen Nachsorge, körperliche und psychosomatische Spätfolgen sowie sozialrechtliche Aspekte. Das kompakte Programm, das viel Raum für Erfahrungsaustausch und Vernetzung bot, begeisterte die rund 200 Teilnehmer, die aus der ganzen Schweiz angereist waren.

weiterlesen
14. Februar 2020

Spätfolgen von Kinderkrebs und die Nachsorgesituation in der Schweiz

Parallel zum Internationalen Kinderkrebstag findet am 15. Februar 2020 die zweite Nationale Kinderkrebskonferenz in Bern statt. Die von Kinderkrebs Schweiz organisierte Tagung richtet sich an betroffene Familien und Survivors, um sie über Spätfolgen der Krankheit und die aktuelle Situation der Nachsorge in der Schweiz zu informieren.

weiterlesen