Medien

News 2016

6. Dezember 2016

"We are One": Ein Song geht um die Welt und erobert die Herzen von Kindern und Erwachsenen

2016 haben sich einige der berühmtesten Youtube-Kinderstars zusammengetan, um mit einem Song auf krebskranke Kinder und Jugendliche aufmerksam zu machen. Und das Beste daran: Weltweit waren alle Kinder eingeladen, mitzusingen.

weiterlesen
30. November 2016

Sterblichkeit bei ehemaligen Kinderkrebspatienten

Die Überlebenschance von Kindern, die an Krebs erkranken, hat sich dank neuer Behandlungen stark erhöht. Trotzdem bleibt Krebs eine der häufigsten Todesursachen bei Kindern.

weiterlesen
16. November 2016

Der Krebs ist besiegt, doch die Sorge bleibt - Medienmitteilung vom 16.11.2016

Wer als Kind eine Krebserkrankung besiegte, leidet mit hoher Wahrscheinlichkeit im Erwachsenenalter an den Folgen der Krankheit und der damaligen Behandlung.

weiterlesen
11. November 2016

SKKR Projekt «Ernährung und Spätfolgen bei Überlebenden einer Krebserkrankung in der Kindheit»

Überlebende einer Krebserkrankung im Kindes- oder Jugendalter leiden häufig an Spätfolgen durch die Erkrankung oder deren Therapie. Diese gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen oft zu einer eingeschränkten Lebensqualität.

weiterlesen
11. November 2016

Neue Studie zur Behandlung der akuten myeloischen Leukämie bei Kindern und Jugendlichen

Die Schweizerische Pädiatrische Onkologie Gruppe (SPOG ) nimmt an einer Studie für die seltene aber schwerwiegende Erkrankung akute myeloische Leukämie (AML) teil.

weiterlesen
10. November 2016

Ein Pass für das Leben nach dem Krebs – initiiert von Kinderkrebs Schweiz

Zwei Drittel der Patienten, die einen Krebs in der Kindheit besiegten, leiden später an den Folgen ihrer Krankheit und deren Therapie. Kinderkrebs Schweiz initiiert nun den «European Survivorship Passport», um die Nachsorge systematisch zu organisieren und zu verbessern. Der elektronische Pass dokumentiert die Krebsdiagnose und Behandlung. Er gibt zudem Empfehlungen für die individuelle Nachsorge, die unerlässlich ist, um Spätfolgen von Kinderkrebs möglichst zu vermeiden oder den Krebs frühzeitig zu behandeln.

weiterlesen
8. November 2016

Ärzte, Eltern und Survivors tauschen sich aus – Bericht der Jahreskonferenz SIOP/CCI

Der Dachverband Kinderkrebs Schweiz hat seine Aktivitäten an der internationalen Kinderkrebs-Konferenz der pädiatrisch-onkologischen Fachgesellschaft SIOP vorgestellt. Er erhielt wichtige Informationen für zukünftige Forschungsschwerpunkte sowie wertvolle Impulse für den Aufbau der «Survivors-Arbeit» und für zukünftige Kampagnen. Die Konferenz wird jährlich zusammen mit Childhood Cancer International CCI abgehalten.

weiterlesen
7. November 2016

Rückblick auf das wissenschaftliche Symposium zu «40 Jahre Schweizer Kinderkrebsregister»

Das 2-tägige wissenschaftliche Symposium zum 40-jährigen Bestehen des Schweizer Kinderkrebsregisters kann als Erfolg gewertet werden. Die Vorträge und Diskussionen zur Registrierung und Nachsorge von Krebs bei Kindern und Jugendlichen und Ergebnisse von Projekten und Studien aus der Schweiz, Frankreich, Deutschland, Dänemark, den Niederlanden und den USA lieferten wichtige Informationen und sorgten für einen spannenden und aufschlussreichen Austausch unter den Teilnehmenden.

weiterlesen
5. November 2016

Klarstellung zu angeblichem "Verein Kinderkrebs"

Seit Oktober 2016 ist ein "Verein Kinderkrebs Schweiz" im Internet präsent und sammelt Spenden. Die Organisation und die Personen dahinter sind uns und unseren Mitgliedsorganisation unbekannt und wir wissen nicht, wofür das gesammelte Geld eingesetzt wird. Dieser Verein hat nichts mit unserer Organisation Kinderkrebs Schweiz zu tun und wir distanzieren uns in aller Form.

1. Oktober 2016

40 000 Franken zugunsten der Forschung bei Kinderleukämie

Bei hochsommerlichen Temperaturen, wurden für einen guten Zweck die Golfschläger geschwungen. Auf dem wunderschönen Golfplatz Lipperswil organisierten die beiden Krebsorganisationen «Swissbridge» und «Kinderkrebs Schweiz» am 30. September gemeinsam ein Charity Golfturnier.

weiterlesen
28. September 2016

10vor10: Heilungschancen krebskranker Kinder steigen dank klinischer Forschung

Diagnose Krebs ist immer ein Schock - insbesondere dann, wenn es Kinder oder Jugendliche trifft. Trotz leicht ansteigenden Zahlen gibt es aber auch Hoffnung: 4 von 5 krebskranken Kindern und Jugendlichen können geheilt werden.

weiterlesen
22. September 2016

Ein Pass für das Leben nach dem Krebs - Medienmitteilung vom 22.9.2016

Zwei Drittel der Patienten, die einen Krebs in der Kindheit besiegten leiden später an den Folgen ihrer Krankheit und deren Therapie. Kinderkrebs Schweiz initiiert nun den «European Survivorship Passport», um die Nachsorge systematisch zu organisieren und zu verbessern.

weiterlesen
21. September 2016

Rückblick wissenschaftliches Symposium zu 40 Jahren Schweizer Kinderkrebsregister vom 08. - 09.09.2016 in Bern

Das 2-tägige wissenschaftliche Symposium zum 40jährigen Bestehen des Schweizer Kinderkrebsregisters fand erfolgreich vom 08. - 09. September 2016 im Kuppelsaal des Hauptgebäudes der Universität Bern statt.

weiterlesen
15. September 2016

Race for Life - Velo-Spendenmarathon

Am 11. September 2016 fand das Race for Life, ein Spenden-Velomarathon, zum ersten Mal in Bern statt. Insgesamt 450 Velofahrerinnen und Velofahrer legten 17'124 Kilometer und 329'955 Höhenmeter zurück und sammelten dabei rund 250'000 Franken für den Kampf gegen Krebs. Dieser gemeinsame Kampf gegen Krebs stand unter dem Motto: Hey Krebs, dieses Rennen verlierst du!

weiterlesen
1. September 2016

Symposium: 40 Jahre Schweizer Kinderkrebsregister

Wie Registerdaten helfen, Krebserkrankungen bei Kindern vorzubeugen, Behandlung und Überlebenschancen zu optimieren und eine gute Lebensqualität zu erreichen. Diese Thematik wird an einem wissenschaftlichen Symposium am 08./09. September 2016 an der Universität Bern behandelt.

weiterlesen
26. August 2016

Das Schweizer Kinderkrebsregister wird 40 Jahre alt

Im Rahmen des 40-jährigen Jubiläums lädt das Schweizer Kinderkrebsregister (SKKR) am 8. und 9. September 2016 zum zweitägigen wissenschaftlichen Symposium ein: «How routine data help to prevent cancer in children, optimize treatment and improve long-term outcomes».

weiterlesen
26. August 2016

Behandlungsstudie für Knochensarkome der Schweizerischen Pädiatrischen Onkologie Gruppe

Im Rahmen einer grossen internationalen Behandlungsstudie für Knochensarkome* (Osteosarkome), bei der auch die meisten kinderonkologischen Zentren der Schweiz teilnahmen, wurde geprüft, inwiefern die zusätzliche Gabe von Interferon-α, als sogenannte Erhaltungstherapie im Anschluss an die postoperative Chemotherapie, einen zusätzlichen Vorteil in Bezug auf die langfristige Heilungschancen dieser Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zeigt. Der Hintergrund dieses Studienteils beruhte auf der früher gemachten Beobachtung, dass Interferon- α eine krebszellwachstumshemmende Wirkung bei solchen Sarkomen haben kann.

weiterlesen
26. August 2016

Velomarathon «RACE FOR LIFE» - mit Power gegen Krebs

Am Sonntag, 11. September 2016, von 10.00 bis 20.00 Uhr, findet auf dem Bundesplatz Bern bereits der sechste RACE FOR LIFE statt – ein Benefiz-Velomarathon für alle, die sich für Menschen mit Krebs und ihre Angehörigen einsetzen wollen. Engagieren Sie sich als Team oder als Einzelfahrerin, als freiwilliger Helfer oder unterstützen Sie als Zuschauer. Jeder Beitrag dient dem Ziel, ein grossartiges Solidaritätsfest zugunsten Krebsbetroffener zu veranstalten.

weiterlesen
26. August 2016

«PanCareSurFup»: eine Europäische Studie mit Beteiligung des Schweizer Kinderkrebsregisters SKKR

Das Schweizer Kinderkrebsregister (SKKR) am Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Bern nimmt an einer umfangreichen internationalen Studie teil. Elf europäische Länder haben sich für die EU-finanzierte Studie «PanCareSurFup» zusammengeschlossen. Ziel der Studie ist es, Spätfolgen nach einer Krebserkrankung im Kindes- und Jugendalter zu untersuchen und die Suche nach neuen Behandlungsmöglichkeiten mit weniger Nebenwirkungen voranzutreiben. Die Studie läuft bis Januar 2017.

weiterlesen
4. August 2016

40 Jahre Schweizerische pädiatrische Onkologiegruppe SPOG

Die SPOG, eine Mitgliedsorganisation der Kinderkrebs Schweiz, feiert dieses Jahr ihr 40-jähriges Bestehen. Die pädiatrische Onkologie kann auf eine lange Tradition klinischer Forschung zurückgreifen. Dank der Entwicklung der klinischen Studien haben sich die früher fast immer tödlichen Krebserkrankungen bei Kindern zu einem grossen Teil zu heilbaren Krankheiten entwickelt.

weiterlesen
20. Mai 2016

Childhood Cancer Survivors: The Right to Live A Normal Life

Overcoming cancer is possible today, but many European childhood cancer survivors still suffer from considerable treatment-related side-effects throughout their lives.

weiterlesen
18. Mai 2016

Aus der Selbsthilfe: ARFEC sieht Handlungsbedarf

Jedes Jahr erkranken in der Schweiz rund 280 Kinder und Jugendliche an Krebs. Das bedeutet, dass bei 280 Familien der Alltag vom einen Tag auf den anderen auf den Kopf gestellt wird. Denn Krebs ist ein Rennen gegen die Zeit, insbesondere bei einem Kind. Nicht die Pflege steht im Vordergrund, sondern die Heilung, die Bekämpfung der Krankheit, bevor diese ihre ganze Kraft entfaltet.

weiterlesen
17. Mai 2016

Veranstaltungshinweise: 11. September Fundraising-Event in Bern und 12./13. November 2016 für Survivors

Es gibt gleich zwei wichtige Daten, die Sie sich merken sollten: Am 11. September 2016 findet der Benefiz-Velomarathon RACE FOR LIFE in Bern statt, mit dem auch Kinderkrebs Schweiz unterstützt wird. Und am 12. und 13. November 2016 findet die 1. von Kinderkrebs Schweiz organisierte Survivors-und Nachsorgetagung in Nottwil statt.

weiterlesen
13. Mai 2016

Internationale Vernetzung: Europa-Meeting von Childhood Cancer international (CCI)

Vom 22. bis 24. April 2016 fand in Belgrad (Serbien) das 7. Europäische Treffen von Childhood Cancer International, dem weltweiten Zusammenschluss von Elternorganisationen im Bereich Kinderkrebs, statt. Rund 120 Delegierte aus 23 Ländern haben sich getroffen, um wichtige Themen aus Sicht der Elternorganisationen und der Survivors zu besprechen. Schwerpunktthema dieses Jahr: Die medizinische Versorgung (Standards of care) zwischen West- und Osteuropa.

weiterlesen
11. Mai 2016

Klinische Forschung: Die Definition der Fiebergrenze und welche Bedeutung diese für krebskranke Kinder und Jugendliche hat

Die häufigste potentiell tödliche Nebenwirkung der Chemotherapie bei Krebserkrankungen ist Fieber in Neutropenie (FN), d.h. das Auftreten von Fieber während eines vorübergehenden Mangels an weissen Abwehr-Blutkörperchen. Eine neue Studie der Schweizerischen Pädiatrischen Onkologie Gruppe (SPOG) untersucht nun die Fiebergrenze, ab welcher die Diagnose «Fieber in Neutropenie» gestellt werden soll.

weiterlesen
10. Mai 2016

Epidemiologische Forschung mit Daten aus dem Schweizer Kinderkrebsregister: Sterblichkeit bei ehemaligen Kinderkrebspatienten

Die Überlebenschance von Kindern, die an Krebs erkranken, hat sich während den letzten Jahrzehnten dank neuer Behandlungen stark erhöht. Trotzdem bleibt Krebs eine der häufigsten Todesursachen bei Kindern. Internationale Studien zeigen zudem, dass die Sterberate bei Betroffenen auch fünf Jahre nach der Diagnose und der erfolgreichen Erstbehandlung immer noch etwa 10-mal höher ist als bei Kindern ohne Krebserkrankung. Auch für die Schweiz liegen nun dank der Studie der Forschungsgruppe um Prof. Claudia Kuehni (Institut für Sozial- und Präventivmedizin, Universität Bern, Leitung Schweizer Kinderkrebsregister) «Cause-Specific Long-Term Mortality in Survivors of Childhood Cancer in Switzerland: A Population Based Study» Daten zur Sterblichkeit bei ehemaligen Betroffenen vor (Schindler et. al., Int J Cancer 2016).

weiterlesen
10. Mai 2016

Nachsorge: Kinderkrebs Schweiz unterstützt Symposium «Think Transition»

Am 3. März hat im Inselspital Bern eine Tagung zum Thema „Transition“ stattgefunden. An der Tagung wurden Fachpersonen zu diesem Thema informiert und erfolgversprechende Modelle vorgestellt. Denn ein gut geplanter Übergang von der Kinder- in die Erwachsenenmedizin ist für krebskranke Kinder und Jugendliche essentiell.

weiterlesen
2. Mai 2016

Chemotherapie im Kindesalter beinträchtigt Fruchtbarkeit geschlechtspezifisch

Eine Beeinträchtigung der Fruchtbarkeit ist die Realität für viele Frauen und Männer, die im Kindes- oder Jugendalter eine Krebserkrankung durchgemacht haben. Eine US-Studie zeigt nun aber grosse geschlechtsspezifische Unterschiede.

weiterlesen
21. März 2016

Schweizerischer Krebsbericht 2015 wurde veröffentlicht

Als Gemeinschaftswerk des Bundesamtes für Statistik, NICER und des Schweizer Kinderkrebsregisters, wurde am 21.03.2016 der schweizerische Krebsbericht 2015 veröffentlich. Er beantwortet Fragen in Bezug auf Krebs im Allgemeinen und präsentiert die aktuelle Situation ebenso, wie die Entwicklung der letzten 30 Jahre. Kapitel 5 widmet sich dem Thema der Krebserkrankungen bei Kindern.

weiterlesen
18. März 2016

Schweizer Parlament nimmt Krebsregistrierungsgesetz an

Mit grosser Mehrheit wurde am 18. März 2016 das Krebsregistrierungsgesetz vom Nationalrat und dem Ständerat angenommen. Dieses Gesetz regelt die Registrierung von Krebs bei Kindern und Erwachsenen in der Schweiz und sieht ein eigenständiges Kinderkrebsregister vor, das vom Bund geführt wird.

weiterlesen
15. Februar 2016

«We Are One»: Song veröffentlicht

Seit Januar 2016 wurden auf der Webseite child4child.com von Childhood Cancer International Kinder aufgefordert, den Refrain des Liedes «We Are One» mitzusingen. Am 15. Februar 2016, dem internationalen Kinderkrebstag, wurde der Song veröffentlicht.

weiterlesen
9. Februar 2016

Entwicklung von neuen Medikamenten für krebskranke Kinder und Jugendliche

Seit diesem Jahr ist Kinderkrebs Schweiz in einer internationalen Plattform des Cancer Drug Development Forum (CDDF) vertreten, in welcher die akademische Forschung, die pharmazeutische Industrie sowie Betroffene (Eltern und Survivors) zusammen arbeiten. Ziel der Plattform ist es, dass vermehrt Medikamente gezielt für Kinder und Jugendliche entwickelt werden.

weiterlesen
9. Februar 2016

Kinderkrebs Schweiz wird 1 Jahr alt

Kinderkrebs Schweiz feiert am 15. Februar 2016 seinen ersten Geburtstag. Seit der feierlichen Gründung vor einem Jahr wurden wichtige Arbeiten geleistet: Die Geschäftsstelle wurde aufgebaut, Mitarbeitende eingestellt, wichtige nationale und internationale Kontakte geknüpft und bei der Sensibilisierung für das Thema wurden erste Erfolge erzielt. Auch in den Medien war Kinderkrebs Schweiz präsent.

weiterlesen
9. Februar 2016

Kinderkrebs Schweiz lanciert Online-Nachsorgeplattform

Rund 80% aller Kinder und Jugendlichen, die an Krebs erkranken, können heute in der Schweiz geheilt werden. Doch es zeigt sich, dass insbesondere die Langzeitfolgen von Kinderkrebs eine grosse Herausforderung darstellen: Mehr als zwei Drittel aller Survivors leiden an Spätfolgen der Krankheit und deren Therapie. Doch bei der Nachsorge besteht Nachholbedarf. Aus diesem Grund hat Kinderkrebs Schweiz eine Internetplattform erarbeitet, auf der sich Betroffene über mögliche Spätfolgen informieren können und Empfehlungen erhalten, welche Untersuchungen in welchen Abständen sinnvoll sind. Die Plattform ist ab dem 15. Februar 2016 unter www.suivinet.ch zugänglich.

weiterlesen
9. Februar 2016

Am 15. Februar ist internationaler Kinderkrebstag

Der internationale Kinderkrebstag, der jährlich am 15. Februar stattfindet, ist ein Tag der internationalen Solidarität und Sensibilisierung. Jährlich erkranken weltweit mehr als 250’000 Kinder und Jugendliche an Krebs, in der Schweiz erkranken rund 300 Kinder und Jugendliche jährlich. In diesem Jahr hat Childhood Cancer International mit der einzigartigen child4child-Sensibilisierungskampagne, die auch von Kinderkrebs Schweiz unterstützt wurde, in den sozialen Medien für das Thema Kinderkrebs mobilisiert.

weiterlesen
4. Februar 2016

EUPATI Schweiz will aus Patienten Experten machen

Gestern wurde in Bern die nationale Plattform EUPATI Schweiz gegründet. EUPATI ist eine europäische Patientenakademie für therapeutische Innovation, die in verschiedenen Ländern regionale Plattformen betreibt. Ziel ist es, Patienten besser über neue Therapien und Behandlungsmöglichkeiten zu informieren. Mit einer Toolbox, einer Online-Bibliothek und einem Ausbildungsprogramm können sich Patienten zu Experten weiterbilden. Am Gründungsanlass nahmen rund 140 Vertreterinnen und Vertreter von Gesundheits- und Patientenorganisationen, Behörden und der Akademie teil.

weiterlesen
21. Januar 2016

Michèle ist Schweizer-Ambassador bei Child4Child

Kinder singen für Kinder. Kinder und Jugendliche aus der ganzen Welt rufen dazu auf, beim Refrain des Songs "We Are One" mitzusingen. Für die Schweiz ist diese Botschafterin Michèle, die Siegerin von "The Voice Kids Deutschland 2013".

weiterlesen
11. Januar 2016

Weltweites Casting für den Kampf gegen Kinderkrebs

Ab dem 11.01.2016 können Kinder und Jugendliche in den Refrain von «We are One» einstimmen. Ein Song gegen Kinderkrebs und für die Betroffenen.

weiterlesen