Umsetzungsprobleme beim neuen Humanforschungsgesetz

2. März 2015

Die SCTO (Swiss Clinical Trial Organization) benennt Umsetzungprobleme beim Humanforschungsgesetz und fordert Lösungen

Seit 2014 ist das Bundesgetz über die Forschung am Menschen in Kraft. Die SCTO, Dachverband für die klinische Forschung in der Schweiz, unterstüzt die Zielsetzung des neuen Gesetzes. Die Umsetzung in die Praxis bereitet aber einige, teilweise schwerwiegende Probleme. Die Wesentlichsten hat die SCTO in einem Positionspapier aufgelistet und dazu Lösungschvorschläge formuliert.

SCTO_PosPapier_HFG_d_150126.pdf — PDF, 210,9 KB zurück
© Fotolia/oocoskun
© Fotolia/oocoskun