Neues aus der Zentralschweiz

9. giugno 2020

Vor 25 Jahren ist unser Verein gegründet worden – als immens wichtige Stütze für Eltern mit einem krebsbetroffenen Kind. In all den Jahren hat sich vieles geändert, doch die Notwendigkeit der Hilfe, wenn einem der Boden unter den Füssen durch so eine Diagnose weggezogen wird, ist noch dieselbe.

Ende März fand unsere Mitgliederversammlung elektronisch statt und wir freuen uns über drei neue Vorstandsmitglieder. Unser Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen: Die Bisherigen: Manuela Lippitsch und Karin Flück (Co-Präsidentinnen), Sibylle Aeschbach Krieg (Kommunikation) und Katrin Niederberger (Projekte). Die neu gewählten: Mirjam Wiederkehr (Verdankungen), Katrin Del Pozo (Aktuarin), Dominique Langensand (Spitaltreff).

So sind wir auch weiterhin da, verbunden mit allen Betroffenen - auch in Zeiten von Corona, in denen wir nun leider gerade nicht vor Ort im Spital die wichtigen Gesprächstermine anbieten können. Zum Glück haben wir elektronische Kanäle zur Verfügung, durch die wir stützend wirken
können, für diese Kinder und Familien, die es derzeit besonders schwer haben. Eh schon isoliert, von der Welt entfremdet, nun noch mit weiterer Sorge belastet.

Zusätzlich zu unseren stützenden Angeboten bekamen die Kinder von uns Bettmümpfelis als kleines Zeichen der grossen Verbundenheit: füreinander, miteinander, nebeneinander ist unser diesjähriger Leitsatz. Jetzt erst recht.

 

Kinderkrebs Zentralschweiz
Kinderkrebs Zentralschweiz
indietro

Cancro infantile in Svizzera

Cancro infantile in Svizzera sensibilizza la popolazione sul tema del cancro infantile. Inoltre promuove e offre attività nei settori di autoauiuto,  follow-up e survivorship e ricerca. Cancro infantile in Svizzera svolge le sue attività al fine di coordinare, sostenere e integrare gli incarichi già assunti delle organizzazioni aderenti.

Autoaiuto

Follow-up

Nel follow-up e nel passaggio dalle terapie pediatriche alla medicina dell’adulto («transizione») la Svizzera deve colmare alcune lacune. Il gruppe di lavoro si impegna di questo e temi attinenti, ad esempio il Survivorship Passport.

per saperne di più

Ricerca

Cancro infantile in Svizzera sta lavorando con le fondazioni di ricerca svizzeri e sta esaminando insieme con questi modi per intensificare la ricerca nel settore del cancro dei bambini.

per saperne di più