Campagna di sensibilizzazione: Diagnosi «tumore al cervello»

Dopo le leucemie, i tumori al cervello e al midollo spinale sono le tipologie di tumori infantili più frequenti: rappresentano circa un quarto di tutte le diagnosi oncologiche e sono la principale causa di mortalità per cancro in età pediatrica. Nei pazienti affetti da tumore cerebrale le conseguenze tardive possono risultare particolarmente pesanti e costringere talvolta paziente e famigliari ad affrontare nel corso della vita le sfide più diverse…

continuare a leggere qui

Notizie

9. giugno 2020

Und was kommt nach COVID-19?

Die letzten Monate haben die ganze Welt erschüttert. Wir haben, wie bei jeder ernsten Diagnose, verschiedene Stadien durchlebt: Schrecken, Verleugnung und Wut, gefolgt von Akzeptanz, Kooperation und Resilienz.

per saperne di più
9. giugno 2020

Neues aus der Zentralschweiz

Vor 25 Jahren ist unser Verein gegründet worden – als immens wichtige Stütze für Eltern mit einem krebsbetroffenen Kind. In all den Jahren hat sich vieles geändert, doch die Notwendigkeit der Hilfe, wenn einem der Boden unter den Füssen durch so eine Diagnose weggezogen wird, ist noch dieselbe.

per saperne di più
8. giugno 2020

Briefmarken-Auktion zugunsten von Kinderkrebs Schweiz

Im April 2020 – mitten im Corona Lockdown – wurde Kinderkrebs Schweiz mit einer Spende aus dem Erlös einer tollen Solidaritäts-Aktion begünstigt: Zwei passionierte Briefmarkensammler erzielten mit dem Handel von „COVID-19 Solidarität“ - Briefmarken der Schweizerischen Post 1‘500 CHF. Der Erlös aus dieser Aktion ging an Kinderkrebs Schweiz.

per saperne di più
8. giugno 2020

Besondere Zeiten erfordern besondere Massnahmen

Der Alltag in Corona-Zeiten ist für uns alle ungewohnt – stark betroffen sind auch die unterstützten Kinder und ihre Familien. Zahlreiche Projekte setzen direkte Sozialkontakte und Gruppenaktivitäten voraus, die jetzt auf längere Sicht unmöglich sein werden. Auch eingeschränkte Verdienstmöglichkeiten und neue Probleme bei der Haushaltsführung und Kinderbetreuung sind für Familien stark belastend. All das berücksichtigen wir ab sofort verstärkt und stellen unbürokratisch zusätzlich erforderliche Mittel zur Verfügung.

per saperne di più
3. aprile 2020

Die Fachstelle Survivors informiert zu Corona

Um Survivors und ihre Eltern auch in Zeiten der Pandemie weiterhin zu unterstützen, publiziert die Fachstelle Survivors in engem Austausch mit Fachleuten regelmässig aktualisierte Hinweise und Informationen zu Corona. Da die regelmässigen Treffen und Veranstaltung für Survivors aufgrund der empfohlenen Schutzmassnahmen nicht mehr stattfinden können, sind neu virtuelle Vernetzungsangebote in Planung. Infos dazu gibt gerne unsere Fachstellenleiterin Zuzana Tomášiková per E-mail: zuzana.tomasikova@kinderkrebs-schweiz.ch

per saperne di più
3. aprile 2020

Mein Kind hat Krebs. Gehört es damit zur COVID-19-Risikogruppe?

Aktuell sind viele Eltern von Kindern mit einer Krebserkrankung verunsichert und fragen sich, ob ihr Kind in der jetzigen Corona-Pandemie zur Risikogruppe für einen schweren Erkrankungsverlauf gehört. Das Immunsystem vieler Kinder ist durch die Krebsbehandlung geschwächt. Das gilt zum Beispiel für Kinder, die gerade eine intensive Krebstherapie erhalten oder während wie auch nach einer Stammzelltransplantation.

per saperne di più
2. marzo 2020

Stiftung Kinderkrebsforschung Schweiz

Bereits zum 5. Mal findet am 16. Mai 2020 zwischen 9.00 und 15.00 Uhr der beliebte Sponsorenlauf «Gemeinsam gegen Kinderkrebs» in der Sportanlage Fronwald in Zürich Affoltern statt. Der Erlös kommt je zur Hälfte der Stiftung Kinderkrebsforschung Schweiz und der «Vereinigung zur Unterstützung krebskranker Kinder» zugute.

per saperne di più
2. marzo 2020

Einen grossen Dank an Miss Southern Belle

Ihre Liebe zu den 40/50er Jahren sieht man Monique Bornhauser alias Miss Southern Belle, auf den ersten Blick an. Sie lebt diesen Stil, die Mode, die Musik, den Style. Im Newsletter November 2019 haben wir über Moniques wunderbare Idee berichtet, einen Kalender von sich als Pin up-Model zu produzieren.

per saperne di più

Piu notizie:

Newsroom

Cancro infantile in Svizzera

Cancro infantile in Svizzera sensibilizza la popolazione sul tema del cancro infantile. Inoltre promuove e offre attività nei settori di autoauiuto,  follow-up e survivorship e ricerca. Cancro infantile in Svizzera svolge le sue attività al fine di coordinare, sostenere e integrare gli incarichi già assunti delle organizzazioni aderenti.

Autoaiuto

11. – 12. luglio 2020
egal wo, schweizweit & auf Social Media

GREENHOPE DAY - MADE IN SWEATZERLAND presented by AFRY

Familien- und Survivors Sportanlass mit GREENHOPE.

per saperne di più
11. – 12. luglio 2020
San Bernardino

GREENHOPE Day

Familien- und Survivors Wochenende auf dem San Bernardino mit GREENHOPE.

per saperne di più

Follow-up

Nel follow-up e nel passaggio dalle terapie pediatriche alla medicina dell’adulto («transizione») la Svizzera deve colmare alcune lacune. Il gruppe di lavoro si impegna di questo e temi attinenti, ad esempio il Survivorship Passport.

per saperne di più

Ricerca

Cancro infantile in Svizzera sta lavorando con le fondazioni di ricerca svizzeri e sta esaminando insieme con questi modi per intensificare la ricerca nel settore del cancro dei bambini.

per saperne di più