Wechsel in der Führungsspitze von Kinderkrebs Schweiz

14. Februar 2019

Valérie Braidi-Ketter übernimmt gemeinsam mit Birgitta Setz neu die Geschäftsführung von Kinderkrebs Schweiz. In der Co-Leitung sieht Nicolas von der Weid, Vereinspräsident, eine einmalige Chance, zwei erfahrene Führungspersönlichkeiten, die sich fachlich ideal ergänzen, für die Weiterentwicklung der Dachorganisation zu gewinnen.

Mit Valérie Braidi-Ketter übernimmt ab dem 1. März ein strategisch und unternehmerisch denkender Kommunikationsprofi mit internationalen Background die Co-Leitung des Vereins. Sie ist bereits seit 2018 als Kommunikationsleiterin und stellvertretende CEO für Kinderkrebs Schweiz tätig und bringt langjährige Erfahrungen im Bereich der Kommunikation und strategischen Weiterentwicklung von Organisationen mit. In ihrer bisherigen Funktion hat sich Frau Braidi-Ketter insbesondere der Positionierung von Kinderkrebs Schweiz, der Sensibilisierungskampagne und der politischen Lobbyarbeit erfolgreich angenommen.

Bis April 2018 war sie als Kommunikationsleiterin und Pressesprecherin bei der Schöpflin Stiftung tätig. Davor hat sie als Creative Director die Kommunikationsagentur der Fachhochschule Nordwestschweiz an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel geleitet und war über fünfzehn Jahre lang als Marketingverantwortliche und Projektleiterin für die weltweite Kommunikation der Vitra Gruppe zuständig.

Die 51-jährige Mutter von zwei erwachsenen Söhnen freut sich sehr, ihre vielseitige berufliche Fachkompetenz einzubringen, um den jungen Dachverband gemeinsam mit Birgitta Setz weiterzuentwickeln und zu konsolidieren, die Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedsorganisationen zu verstärken und die Organisation in der Öffentlichkeit erfolgreich zu positionieren. Es ist ihr ein besonderes Anliegen, sich auf politischer Ebene für die Situation von Betroffenen stark zu machen.

Mit Birgitta Setz, die ihre Stelle als Co-Leiterin von Kinderkrebs Schweiz am 1. April antreten wird, stösst eine erfahrene Persönlichkeit zum Dachverband, die sich seit 15 Jahren aktiv im Bereich Kinderkrebs engagiert. Selbst Mutter eines Survivors, ist das Thema für sie zur Herzensangelegenheit geworden. 2004 wurde die ehemalige Lehrerin in den Vorstand der Kinderkrebshilfe Schweiz gewählt und bildete sich kontinuierlich in Kommunikation, psychosozialer Begleitung und Vereinsarbeit weiter. 2009 übernahm die diplomierte NPO-Managerin die Geschäftsführung der Kinderkrebshilfe Schweiz.

Die 49-jährige Mutter von drei erwachsenen Kindern bringt langjährige Erfahrung in der Begleitung von Familien mit krebskranken Kindern und der Lancierung von neuen Projekten im Bereich der Selbsthilfe/Nachsorge mit. Ein weiteres Plus sind ihre guten nationalen und internationalen Vernetzungen.

Für Birgitta Setz ist die neue Stelle als CEO in einer Co-Leitung bei Kinderkrebs Schweiz eine neue berufliche Herausforderung und gleichzeitig eine grosse Chance. Sie freut sich sehr drauf, mit ihrem vielseitigen Erfahrungshintergrund und in dieser Doppelbesetzung dazu beizutragen, die Tätigkeiten des Dachverbands weiterzuentwickeln und seine Bekanntheit in der Öffentlichkeit auszubauen. Das Thema der Survivors ist ihr dabei ein besonderes Anliegen. Hier öffnen sich neue Themenfelder, die beide Leiterinnen tatkräftig in den kommenden Monaten angehen wollen.  

zurück

Kinderkrebs Schweiz

11. – 13. September 2019
Basel, Switzerland

24th PanCare Fall Meeting

The mission of PanCare is to ensure equal access to optimal long-term care and to improve quality of life for every child and adolescent in Europe after their cancer treatment.

25. Oktober 2019, 9.30 – 17.00 Uhr
Bahnhof Bern, Welle 7, 3. Stock

Swiss Patient Forum 2019

"Der digitale Patient"

weiterlesen

Selbsthilfe

18. August 2019
Ibergeregg

Familien-Klettertag auf dem Ibergeregg

für Familien mit einem krebskranken Kind

weiterlesen
23. – 25. August 2019
Stalden-Tröbel-Moosalp

Bärgüf - Gemeinsam gegen Krebs

Familien- und Survivors Wochenende in Oberwallis mit Bärgüf.

weiterlesen

Nachsorge

11. – 13. September 2019
Basel

PanCare Meeting Herbst

Internationale Konferenz zu Nachsorgethemen inkl. Survivors-Session und Abendveranstaltung. Achtung Konferenz in Englisch, Abendveranstaltung international in Englisch Deutsch und Französich. Konferenz ist organisiert bei PanCare.

weiterlesen
9. November 2019, 10.00 – 15.00 Uhr
Kantonsspital Aarau

"Gesund oder immer krank?"

Informationsveranstaltung für Survivor einer Krebserkrankung im Kindes- oder Jugendalter, betroffene Familien und interessierte Fachpersonen.

weiterlesen

Forschung

Kinderkrebs Schweiz arbeitet mit Schweizer Forschungsstiftungen zusammen und sucht gemeinsam mit diesen nach Möglichkeiten, die Forschungstätigkeit im Kinderkrebs-Bereich zu intensivieren.

weiterlesen