1. Schweizerische Kinderkrebskonferenz

Am 18. November 2017 führt Kinderkrebs Schweiz in Zusammenarbeit mit ARFEC und der Kinderkrebshilfe Schweiz im Inselspital Bern die erste Schweizerische Kinderkrebskonferenz durch.

Für betroffene Familien, Kinderkrebs-Survivors und Fachpersonen aus Pflege, Sozialarbeit, Psychologie und Medizin bieten wir ein abwechslungsreiches Programm mit spannenden Referaten, Survivors-Workshops und einem Familienprogramm am Nachmittag.

Erfahren Sie mehr zu Programm und Anmeldung

News

12. April 2017

Study and job offer at the University of Lucerne

Needs and preferences for psychosocial care after childhood cancer - a mixed methods study

read more
14. February 2017

Medienmitteilung zum internationalen Kinderkrebstag vom 15.02.2017

Nachsorge und Therapie im Bereich Kinderkrebs verbessert

read more
14. February 2017

Studie „Schwerhörigkeit als Spätfolge nach Krebserkrankung im Kindes- oder Jugendalter“

Das Institut für Sozial- und Präventivmedizin (ISPM) in Bern untersuchte in einer Studie die Schwerhörigkeit als Spätfolge einer Krebserkrankung im Kindes- oder Jugendalter in der Schweiz. Im Rahmen der Studie wurde zudem analysiert, welche Faktoren das Risiko einer Schwerhörigkeit erhöhen und ob das Risiko einer Schwerhörigkeit mit den veränderten Therapiebedingungen der letzten Jahrzehnte beeinflusst wurde.

read more

More news:

Newsroom

Childhood Cancer Switzerland

21. June 2017, 14:15 – 16:15h
Haus der Krebsliga, Bern

Symposium der Nationalen Strategie gegen Krebs

Die besonderen Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen mit Krebs

read more
3. September 2017, 0:00h
Bern

Race for Life 2017

Auch dieses Jahr wird Kinderkrebs Schweiz am Race for Life in Bern vertreten sein.

read more

Self-help

10. – 11. June 2017
Flumserberg, Hotel Cristal

Wochenende für Survivors

Die Kinderkrebshilfe Schweiz lädt Survivors ein um sich auszutauschen.

read more
10. – 11. June 2017
Flumserberg, Hotel Cristal

Survivors-Wochenende in Flumserberg

Für Survivors ab 18 Jahren

read more

Follow-up

Follow-up care and the transition to adult medicine are areas where Switzerland needs to make up ground. A working group is tasked with setting up these issues and dealing with other related issues, such as a survivorship passport.

Research

9. – 12. September 2017
The Hague, Netherlands

39th ESPEN Congress

On behalf of the Netherlands Society for Clinical Nutrition and Metabolism (ESPEN), we would like to invite you to the 39th ESPEN Congress 2017, which will be held for the 3rd time in The Netherlands.

read more