Rückblick auf SIOP 2022 - News - Aktuell - Kinderkrebsschweiz
Spenden

So können Sie helfen

Rückblick auf SIOP 2022

Kinderkrebs Schweiz ist Partner vieler nationaler und internationaler Organisationen. Im Fokus dieser Kooperationen stehen die Vernetzung und der Wissensaustausch mit anderen wichtigen Akteuren im Bereich Kinderkrebs, um gemeinsame Themen und Projekte zielstrebiger voranzutreiben und Einblicke in aktuelle Forschungserkenntnisse zu erhalten.

Vom 28. September bis zum 1. Oktober fand nun der 54. Kongress der International Society of Paediatric Oncology (SIOP) statt, die weltweit über 2600 Experten aus dem Bereich der pädiatrischen Hämatologie und Onkologie vereint. Die Veranstaltung in Barcelona wurde gemeinsam mit Childhood Cancer International (CCI) durchgeführt, welche die Interessen von Survivors und Eltern vertritt und zu deren Mitglieder auch Kinderkrebs Schweiz gehört. 

Während vier Kongresstagen berichteten Experten aus den Bereichen der Medizin, Nachsorge und Selbsthilfe über neueste Forschungsergebnisse, stellten länderspezifische Projekte und Best-Practice-Beispiele vor und tauschten sich in unterschiedlichen Foren über ihre Erfahrungen aus. Es gab spannende «Educational Sessions», in denen Projekte zu spezifischen Themen wie zum Beispiel in der Palliativmedizin oder der Nachsorge vorgestellt wurden. In «Meet the Expert» gaben Fachleute Auskunft über Präzisionsmedizin oder Immuntherapien. Psycho-onkologische Themen wurden ebenso angesprochen, wie vielseitige Herausforderungen und Lösungsansätze im Bereich Survivorship und vieles mehr. Kinderkrebs nahm die Gelegenheit war, sich umfassend über die neuesten Entwicklungen im Bereich Kinderkrebs, der Nachsorge und Selbsthilfe zu informieren und tauschte sich an den verschiedenen Vernetzungsevents intensiv mit zahlreichen Vertretern von CCI und SIOP aus.